Überführung neues Fahrzeug - Feuerwehr Erisdorf

Suchen
     
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Überführung neues Fahrzeug

Ausrüstung

Am Morgen des 14. Juni 2013 um 7:00 trafen sich die Teilnehmer der Überführungsfahrt im Gerätehaus. Nachdem das "alte"Fahrzeug bei der Leitstelle abgemeldet war, ging es daran die Ausrüstung zu entladen. Da die Funkgeräte sowie die Handlampen mitsamt Ladegeräten schon Tags zuvor ausgebaut worden waren, war die Aktion in einer halben Stunde beendet.

Gegen halb 8 bestiegen wir das Fahrzeug, und machen uns auf den langen Weg in Richtung Freiburg bzw. Herbolzheim. Die Stimmung war locker und lustig, und von einer sanften Vorfreude geprägt. So manches Erlebnis mit anderen Verkehrsteilnehmern ließ sich nicht vermeiden, aber es blieb bei kleineren "Aufregern" bis hin zu "Erstaunern". Zugegeben - mit unserer kleinen Schüssel waren wir nicht gerade die schnellsten, mal davon abgesehen das wir aufgrund des Lärmpegels nicht das Maximum aus unserem betagten Motor mit Baujahr 1977 herausholten.
Kurz vor dem Ziel kam es dann noch zu einem Schreckmoment, als sich unser Goldstück nach einem kleinen Zwischenstop nicht mehr anwerfen ließ. Einen oxidierten Kontakt an der Benzinpumpensicherung später waren wir aber dann wieder flott unterwegs.

Die Ankunft bei der Firma Thoma in Herbolzheim war dann die Erlösung für die erste Etappe. Als wir dann unser neues Fahrzeug zum ersten mal in ganzer Pracht vor uns sahen ......
Der direkte Vergleich alt gegen neu war dann schon bewegend, und zeigte ganz klar, auf welchen Niveau wir uns in Zukunft bewegen werden.

Nach der ersten Einweisung durch die Mitarbeiter der Firma Thoma und der Abnahme unsererseits, bestiegen wir unser neues Fahrzeug, und machten uns auf den nun nicht mehr so beschwerlichen aber dennoch langen Heimweg. Das "alte Fahrzeug verblieb bei der Firma Thoma.

Zurück zum Fahrzeug

Anbei noch ein paar Bilder.




 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü